Aktuelle projekte in Süd-Kurdistan


Unterstützung  der Flüchtlinge in verschiedenen Camps und in den Wohnorten durch Spende von Medikamente, Winterkleidung sowie Fachpersonal

 

1) Am 10. Oktober wurden in Zusammenarbeit mit der Medikamentenhilfsorganisation MEDEOR Medikamente im Wert von 43.000 Euro über den Luftweg nach Süd-Kurdistan geschickt.

2) Am 1. November haben wir in einem von Christen bewohnten Dorf in Zakho Decken im Wert von 10.000 $ an christliche Flüchtlinge verteilt. Die Familien haben je nach Bedarf zwischen drei und sechs Decken erhalten. Wir haben unsere Hilfe gezielt den christlichen Flüchtlingen zukommen lassen, weil diese nicht in den großen Flüchtlingscamps untergebracht sind, sondern von anderen Christen in deren Wohnhäusern aufgenommen sind.

3) Es werden Ärzte verschiedener spezieller Fachdiziplinen zur Unterstützung von Kollegen in den Krankenhäusern in Kurdistan vermittelt.

4) Im Bacid-Kenadelle-Camp 2 haben wir speziell für Frauen Duschkabinen und Sanitäreinrichtungen im Wert von 12.000 $ aufgestellt.

5) In Zusammenarbeit mit Mesopotamien Medizin Kongress und mit Hilfe des Bundeslandes Niedersachsen haben wir 3 mobile Zahnarztpraxen, sowie Polikliniken und Kühlcontainer für die Lagerung der Medikamnte im Flüchtlingscamp in Duhok aufgestellt.

6) Es wurde drei Container mit Kühleigenschaften (bis etwa 18-20°C) und zwei Container für eine Kühlung bis auf 4°C zur Lagerung von Medikamenten für 82.000 US $ besorgt.

7) Einsatz von Inkubatoren und Phototherapieeinheiten für Säuglinge im Kinderkrankenhaus Hêvi in Dohuk im Wert von 25.000 US $

8) Drei Kühltransporter-Wagen, mit denen Impfstoffe und Medikamente gekühlt transportiert werden können, wurden für die Flüchtlingslager in Zakho und Duhok zur Verfügung gestellt.

9) Wir haben als Verband die Transportkosten von einem LKW übernommen, die die Kleider- und Sachspenden nach Südkurdistan zu den Flüchtlingscamp transportiert haben

 

Helfen Sie mit und Spenden Sie jetzt!

Spendenkonto

Verband Kurdischer Ärzte in Deutschland e.V.

Stichwort: Spende für Flüchtlinge in Kurdistan
Deutsche Apotheker und Ärztebank
IBAN: De 39 3006 0601 0008 7790 23 | Konto Nr: 0008779023
BIC: DAAEDEDDXXX | BLZ: 30060601

 

Südkurdistan


{gallery}Projekten in Seudkurdistan:300:160:1:0{/gallery} 

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren